Mitbringsel für die Gartenparty - so werden Sie sicher ein zweites Mal eingeladen
Die Temperaturen steigen, der Tag wird länger, die Nächte kürzer – ideal für Gartenparties. Doch sind Sie nicht der Gastgeber, sondern das Gast und wissen nicht, was Sie mitnehmen sollen? Hier ein paar Anregungen, um noch mehr Sommergefühle zu verbreiten.
Mitbringsel für die Gartenparty  - so werden Sie sicher ein zweites Mal eingeladen
Mehr zum Thema
» Draußen schmeckt es besser - mit dem Picknickkorb auf ins Grüne
» Gesundes Picknick - Rezepte fürs Schlemmen im Grünen
» Waldmeister - der Frühlingsbote
» Kosmetik von Mutter Natur - Tipps zur Pflege und Verschönerung
» Die Sommerfrische lockt - Umzug vom Winterquartier
Getränke

Neben Spritzer und Radler haben Bowlen im Sommer Hochsaison:

-) Erdbeerbowle:

Zutaten: 500g Erdbeeren, Zucker, Weinbrand, 1 Flasche Sekt, 1 Flasche Weißwein, Minze

Zubereitung: Die Erdbeeren waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zucker süßen und mit Weinbrand übergießen, sodass die Erdbeeren gerade so überdeckt sind. Die Erdbeeren am besten über Nacht ziehen lassen. Danach mit dem gut gekühlten Sekt und dem Wein aufgießen und abschmecken. Vor dem Servieren die gewaschenen Minzeblätter je nach Geschmack hinzugeben.

-) Sangria:

Zutaten: 1 Flasche Rotwein, 250 ml Orangensaft, 50 ml Limettensaft, Puderzucker (je nach Geschmack), Eiswürfel, 3 Orangen, 2 Äpfel, 250g Himbeeren

Zubereitung: Die Orangen schälen und filetieren, die Äpfel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Himbeeren waschen und abtropfen lassen. Den Wein, den Orangen- und Limettensaft mischen und die Früchte hinzugeben. Anschließend mit Zucker abschmecken und vor dem Servieren die Eiswürfel hinzugeben.

Snacks

-) Vielerlei Stangerln:

Zutaten: 1 Packung frischer Pizzateig, Schinken, Käse, Kräuter, Olivenöl, Knoblauch

Zubereitung: Den Pizzateig von der Breitseite her in etwa 5 cm breite Streifen schneiden und in der Mitte mit Olivenöl bestreichen. Dann nach Belieben mit Schinkenstücken, geriebenem Käse oder gepressten Knoblauch belegen. Anschließend mit frisch gehackten Kräutern bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad Heißluft auf mittlerer Schiene ca. 5 bis 8 Minuten backen.

-) erfrischender Avocado-Orangen-Salat:

Zutaten: 1 reife Avocado, 2 Orangen, 1 Limette, Blattsalate, ½ rote Zwiebel, Olivenöl, Balsamicoessig, 1 EL Joghurt, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Die Avocado aus der Schale nehmen (am besten mit einem Löffel) und in Würfel schneiden. Sofort mit dem Saft der Limette beträufeln, damit sie nicht braun wird. Die Zwiebel klein hacken und die Orangen filetieren. Joghurt, 2 EL Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Den gewaschenen Blattsalat in eine Schüssel geben. Die Avocado mit der Marinade vermischen und auf dem Salat anrichten. Zuletzt die Orangenfilets und Zwiebel darauf drapieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Wollen Sie außer dem Essen und den Getränken noch eine Kleinigkeit mitnehmen, so können Sie Gartenfackeln, dekorative Windlichter oder Gartenpflanzen (z.B. Lavendel) als Gastgeschenk überreichen.

Autorin: Iris Schiffrer
Kommentare