Rumpsteak Strindberg - kulinarische Grüße aus Schweden
Zubereitungszeit inkl. Backzeit: ca. 35 Minuten, Zutaten für 6 Portionen
Rumpsteak Strindberg - kulinarische Grüße aus Schweden
Mehr zum Thema
» Schweden - zu Gast in Schwedens Küche
» Guinness Stew - für Fans des dunklen Biers
» Glücksessen - Futter für die Seele
» Traditionell: Christstollen - sein Ruhe-Geheimnis: viermal vier!
» Weihnachtliche Bäckereien - Genuss für alle Sinne

* 500 g Zwiebeln
* 1 EL Margarine (z. B. Rama)
* 100 g mittelscharfer Senf
* 1 EL KNORR Delikatess Bratensauce (Tube)
* 1 - 2 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
* 1 EL gehackte Petersilie
* Salz, Pfeffer
* 6 Rumpsteaks (à 150 g)
* 2 EL MAZOLA Keimöl

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen, fein würfeln und in heißer Margarine glasig dünsten. Delikatess Bratensauce zugeben und unterrühren. Abkühlen lassen. Senf, Paniermehl und Petersilie zugeben und untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Rumpsteaks leicht flach klopfen, salzen und pfeffern. Im heißen Keimöl von jeder Seite ca. 1 Minuten braten und in eine Auflaufform legen.

3. Zwiebelmasse auf die Steaks verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C) ca. 10 Minuten überbacken.

Dazu passt ein Blattsalat.

Quelle: Rezept und Bild.de
Foto: Knorr

Kommentare