Pinguine - Zutaten für 2 Backbleche
Zubereitungszeit inkl. Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min., plus Kühlzeit: über Nacht

Für den Lebkuchen:

* 200 g SANELLA
* 200 g fester Honig
* 125 g brauner Zucker
* 400 g Mehl
* 1 TL Backpulver
* 2 TL Lebkuchengewürz
* 100 g gemahlene Mandeln
* 1 Eigelb
* 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma

Für die Verzierung:

* 100 g Puderzucker
* ca. 2 TL Zitronensaft
* 1/2 Packung Back- & Speisefarbe
* 100 g dunkle Kuchenglasur
* weiße Zuckerperlen
* 1 Baiser-Tortenboden (Fertigprodukt)

Zubereitung:

1. Sanella, Honig und Zucker in einem Topf unter Rühren bei geringer Hitze erwärmen, bis der Zucker aufgelöst ist. In eine Rührschüssel geben, abkühlen lassen.

2. Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz und Mandeln mischen. Eigelb, Mehlmischung und Bittermandelaroma nach und nach in die Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers und zuletzt mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Den Teig auf ein großes Stück Backpapier legen und ca. 1/2 cm dick ausrollen. Pinguin-Figuren auf Papier malen und ausschneiden. Schablonen auf den Teig legen und mit spitzem Messer ausschneiden.

4. Pinguine mit dem Backpapier auf ein Blech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175 °C) ca. 10 - 12 Minuten backen.

5. Puderzucker mit Zitronensaft zu Zuckerguss aufschlagen. Mit Speisefarbe rot und gelb einfärben. Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen.

6. Lebkuchenfiguren auf ein Kuchengitter legen, mit dem Pinsel bemalen, mit Zuckerperlen verzieren. Die Baiserstücke als Eisberge dekorieren.

Energie- und Nährstoffgehalt:

Pro Rezept:
Energie (kcal): 4397
Energie (kJ): 18364
Eiweiß (g): 68
Kohlenhydrate (g): 702
Fett (g): 142

Bild: Sanella

Rezept: rezeptundbild.de

Kommentare