Paella - spanisches Reisgericht für 4 Personen
Paella  - spanisches Reisgericht für 4 Personen
Mehr zum Thema
» Kaviar - eine besondere Delikatesse
» Der Rosenquarz - der Stein der Liebe
» Die Energie der Bäume - mit Bäumen meditieren
» Multitalent Reis - eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt
» Cranberries - kleine rote Beere mit Heilwirkung

1 tiefgefrorenes Hähnchen (1000 g)
250 g Riesengarnelen (TK)
150 g grüne Erbsen (TK)
150 g Bohnen (TK)
Salz
Paprika
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Courgetten (kleine Zucchini)
125 g Seemuschelfleisch
2-3 EL Olivenöl
3 Tassen Hühnerbrühe
1 Döschen Safran
je 2 TL Thymian und Rosmarin
2 Tassen Müller’s Mühle Spitzen-Langkorn-Reis
1 kl. Dose geschälte Tomaten
100 g Knoblauchwurst
8 Cocktailwürstchen

Für die Zubereitung der Paella benötigen Sie eine Paella-Pfanne oder eine recht-eckige Kasserolle mit einem 5 cm hohen Rand. Hähnchen, Garnelen, Erbsen und Bohnen nach Vorschrift auftauen lassen. Hähnchen vierteln. Hähnchen und Garne-len mit Salz und Paprika würzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, hacken. Cour-getten in Scheiben schneiden. Muschelfleisch abtropfen lassen, Muschelbrühe auf-fangen. Öl in der Paella-Pfanne in dem auf 200° vorgeheizten Backofen erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch kurz darin anbraten, Hähnchenteile und Riesengarnelen zugeben. Garnelen nach 10 Min. herausnehmen, warm stellen. Hähnchen nach 30 Min. herausnehmen. Die heiße Hühnerbrühe mit Safran, Thymian, Rosmarin und der Muschelbrühe vermengen. Reis in die Pfanne geben, mit der Brühe übergießen, verrühren. Courgettenscheiben, Erbsen, Bohnen, Tomaten mit Saft, Knoblauch-wurstscheiben, Hähnchenteile und Garnelen darauf verteilen. Paella im Backofen bei 200° noch 30 Min. garen. 5 Min. vor Ende der Garzeit Muscheln und Cock-tailwürstchen auf die Paella legen.

Pro Person: 927 kcal (3893 kJ), 79,8 g Eiweiß, 40,0 g Fett, 73,8 g Kohlenhydrate (6,1 BE)


Fotohinweis: Müller’s Mühle/ Wirths PR

Kommentare