Schönheitsoperationen - abseits des Mainstreams
Fettabsaugung, Brustvergrößerung, Nasenkorrektur und Haarimplantate – alles mehr oder weniger gängige Eingriffe, die Promis wie Otto NormalverbraucherInnen durchführen lassen. Manchmal stehen jedoch auch ganz andere Veränderungen auf dem Programm.

Michael Jackson ließ seine schwarzen Wurzeln hinter sich, Jocelyne Wildenstein hat so viele Schönheitsoperationen hinter sich, dass die Bezeichnung schon gar nicht mehr zutrifft und wieder andere wie der „Katzenmann“ nutzen Schönheits-Ops, um einem etwas anderen persönlichen Ideal nachzueifern. Schönheit ist eben subjektiv und da sind es neben der etwas schrägen Nase, den Fettpölsterchen am Bauch oder der zu kleinen Brust oft Details, die mittels chirurgischem Eingriff den Wünschen des/der Operationswilligen angeglichen werden.

Hände
Geht es um die Hände, sind oft Handverjüngungen gefragt. Meist stören Altersflecken, hervortretende Venen und erschlaffte Haut, der mit Cremes und Lotions nicht mehr beizukommen ist. Mittels Microdermabrasion oder Laserbehandlung werden Pigmentflecken entfernt, Eigenfett oder Hyaloronsäure polstert die Haut wieder ein wenig auf und ein Handlifting strafft auch noch das letzte Fältchen weg. Stören gut sichtbare Venen, können diese bei einem/einer SpezialistIn durch Spritzen oder eine Lasertherapie verödet werden.

Bauchnabel
Ob angeboren oder duch eine Schwangerschauft bzw. Fettabsaugung – was ist ein flacher Bauch mit einem unschönen Bauchnabel. Mit einem kleinen Eingriff, der meist unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird, können Bauchnäbel wieder in Form gebracht werden.

G-Punkt-Vergrößerung/Schamlippenkorrektur
Bei dieser Operation geht es weniger um das optische Erscheinungsbild, als mehr um die Funktion des weiblichen Stimulationsorgans. Dieses wird mit Hyaloronsäure oder Eigenfett vergrößert, um den Lustgewinn beim Sex zu ermöglichen oder steigern. Zur umstrittenen Intimchirurgie zählt weiters die Schamlippenkorrektur, bei der der äußere Teil des weiblichen Geschlechtsorgans vergrößert oder verkleinert wird. Dieser Eingriff wird jedoch lediglich aus ästhetischen Gründen durchgeführt.

Schweißdrüsenabsaugung
Auch bei der Schweißdrüsenabsaugung steht die Funktion im Vordergrund und verschafft vielen Betroffenen erhebliche Erleichterung. Handflächen, Fußsohlen und vor allem Achselhöhlen können übermäßig Schweiß produzieren und werden bei örtlicher Betäubung behandelt. Die Schweizdrüsen werden direkt unter der Haut abgesaugt und anschließend gut verbunden – mit einem meist dauerhaften Ergebnis.

Grübchen
Wo die einen ihre Falten weghaben wollen, lassen sich andere künstlich welche machen. Grübchen liegen im Trend und wenn man keine hat, können diese mit einem kleinen, tiefen Schnitt gesetzt werden, der in den tiefen Hautschichten vernäht wird. Die Grübchen sind allerdings nicht nur beim Lächeln zu sehen und aufgrund der recht neuen Methode sind noch keine Langzeitfolgen bekannt.

Füße
Druckstellen, Hühneraugen, Überbeine oder eingewachsene Nägel sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch gesundheitliche Probleme verursachen. Sind herkömmliche Heilbehelfe wie Einlagen oder Schienen nicht wirksam, können Knochen, Sehnen und Gelenkkapseln operativ wieder an der richtigen Stelle fixiert werden. Beim Fußlifting sind jedoch ästhetische Gründe ausschlaggebend. So wird zum Beispiel der zweiten Zehne ein Stück Knochen entfernt, weil diese länger ist als die Große.

Ohrläppchen
Von Geburt an oder aber auch durch Ohrringe bzw. so genannten Tunnels kann die Form der Ohrläppchen stören. Unter örtlicher Betäubung wird das Ohrläppchen in einem kleinen Eingriff nach den jeweiligen Wünschen geformt.

Sixpack
Der klassische Waschbrettbauch kommt nicht aus der Mode und sollte der begehrte Sixpack trotz Training auf sich warten lassen, kann man dem chirurgisch nachhelfen. Wie bei einer Fettabsaugung geht es den überflüssigen Pölsterchen an den Kragen. Jedoch wird bei der Bauchmuskeloptimierung nicht alles abgesaugt, sondern die Muskelform mithilfe der Liposuktion modelliert und so ein antrainierter Sixpack vorgetäuscht.

Einen Überblick über die unterschiedlichsten Möglichkeiten von Schönheits-OP's sowie einen Überblick über die zu erwartenden Kosten bietet die Webseite novacorpus.ch.
 


AutorIn: Mag.a Mirjam Bromundt. A.D.
Kommentare
Plastiche chirurgie Tunisia
2017-02-27 08:55:46
Ebenfalls Lifting genannt, Gesichtscervico hat diese Chirurgie des Gesichtes zum Ziel zu erfrischen, ein Gesicht zu verjüngen, indem sie die Zeichen der Zeit vermindert. Lang assoziiert mit den Frauen werden die Liftings immer mehr vom Volk verlangt männlich.

http://www.chirurgiensdelespoir.info
2017-02-27 08:57:05
Ebenfalls Lifting genannt, Gesichtscervico hat diese Chirurgie des Gesichtes zum Ziel zu erfrischen, ein Gesicht zu verjüngen, indem sie die Zeichen der Zeit vermindert. Lang assoziiert mit den Frauen werden die Liftings immer mehr vom Volk verlangt männlich.