Das iPhone - geliebtes Accessoire
Aus unserer heutigen Welt ist der Begriff "iPhone" nicht mehr wegzudenken. Doch im Jahre 2006 gab es das revolutionäre Smartphone mit dem Multitouch-Display noch nicht.
Hätte man vor dem Jahre 2007 bei dem Namen iPhone vielleicht noch an einen Telefonhörer in Eiform gedacht, so ist das revolutionäre Smartphone, dass es bereits 12 unterschiedlichen Versionen gibt, inzwischen eines der meist verkauftesten Handys weltweit. War im Jahr 2007 das erste iPhone noch das stylische Handy für den technologieaffinen Mac-User, ist inzwischen schön längst auch die breite Masse auf den Geschmack gekommen. So wurden bis Ende des Jahres 2015 weltweit rund 900 Millionen Geräte verkauft. Der Hype um das iPhone hält demnach ungebrochen an.

Auch medientechnisch wird der Hype untersützt. So hat zuletzt ein iPhone 6, vermutlich inspieriert von Felix Baumgartners Strato-Sprung, den ungebremsten Absturz aus dem Weltall gewagt. Mit einem Ballon und einer Kamera ausgestattet, wurde das Smartphone in eine Höhe von 30.000 Metern transportiert. Von dort aus startetet es seinen freien Flug Richtung Erde - zu sehen ist das Video auf youtube. Seinen Absturz hat es dabei relativ unbeschädigt und einwandfrei funktionstüchtig überstanden. Lediglich das Display hat einige Kratzer abbekommen.

Kratzer am Display stellen überhaupt eines der ärgerlichsten Probleme eines iPhone Nutzers dar. Denn fast jedem ist es bereits ein- oder mehrmals passiert, dass aufgrund einer Ungeschicklichkeit das Smartphone auf den Boden gefallen ist. Lediglich kleine Kratzer sind dabei das geringste Übel, das passieren kann.

Hier setzt nun ein neues Produkt der Firma GLAZ an. Damit solche Unfälle in Zukunft glimpflich ausgehen, gibt es nun speziell für das iPhone den GLAZ Displayschutz. Flüssiges Glas, welches eine spezielle Schutzschicht auf dem Display bildet, wird auf das Display aufgetragen und schütz es so vor Stößen und Unfällen.

Die Anwendung ist ganz einfach. Nachdem das Handy beziehungsweise der Display des Handys gut gereinigt wurde, wird die Flüssigkeit auf das Display aufgetragen.
Während einer Trocknungszeit von maximal 36 Stunden härtet die Flüssigkeit aus  und bildet so eine zusätzliche Schutzschicht.

So hart wie Saphirglas gehören Kratzer und Sprünge im Display ab sofort der Vergangenheit an. Mit einer optimalen Lichtdurchlässigkeit wird die Farbtreue in keinstem Fall beinträchtigt. Und auch die Oberfläche des Display-Schutzes verfügt über eine sehr hohe Touch-Funktionalität.

Die Haltbarkeit dieses flüssig Glasschutzes beträgt in etwa ein Jahr, danach kann die Anwendung problemlos wiederholt werden um so ein weiteres Jahr den Schutz des Displays zu gewährleisten.

Schütze deine Display mit dem GLAZ-Displayschutz. Egal ob der Konventionelle Glas Displayschutz für dein iPhone oder das GLAZ-Liquid. Weitere Infos unter www.glaz-displayschutz.de oder auf YouTube unter eingabe von GLAZ-Displayschutz oder GLAZ-Liquid.


AutorIn: A.D., R. Sid
Kommentare