Urlaub in Ägypten richtig planen
Ägypten - das Land der Pharaonen und Pyramiden - übt einen besondere Faszination auf viele Menschen aus. Aber ist ein Urlaub dort auch sicher? Was Sie bei Ihrer Urlaubsplanung beachten müssen, erfahren Sie hier.
Ägypten übt seit langer Zeit auf viele Menschen eine besondere Faszination aus: Die Pharaonen des alten Ägypten, die Sphinx und Pyramiden locken sie an und sorgen dafür, dass das Land trotz temporärer Unruhen weiterhin ein Urlaubsmagnet bleibt. Damit die Auszeit in Ägypten Entspannung und Erholung für die ganze Familie bietet, bietet es sich an, bei der Planung einige wichtige Punkte zu beachten.

Visum und Impfungen vor Reiseantritt

Um einen Urlaub in Ägypten genießen zu können, ist ein Visum notwendig, wie den Reiseinformationen des Reiseveranstalters Eti.at zu entnehmen ist. Allerdings besteht kein Grund, in Panik zu verfallen, da es direkt bei der Einreise beantragt werden kann. Reisende, die diesen Schritt schon vorher erledigen möchten, wenden sich an die ägyptische Botschaft. Voraussetzung ist, dass der Reisepass noch mindestens sechs Monate nach Ausstellung des Visums gültig ist.

Ebenfalls im Vorfeld zu beachten sind verschiedene Impfungen. Gegen welche Krankheit eine Impfung empfehlenswert ist, hängt unter anderem davon ab, ob ein Aufenthalt in einem Luxushotel oder auf einem einfachen Kreuzfahrtschiff gebucht ist. Die Länge des Urlaubs ist ebenfalls in Betracht zu ziehen. Informationen, welche Impfung sinnvoll ist, bekommen Touristen bei ihrem Arzt.

Nilkreuzfahrt als Highlight

Besonders beliebt ist in Ägypten die Kombination von einer Nilkreuzfahrt und Strandurlaub. Kreuzfahrtschiffe unterschiedlicher Klassen sind auf dem längsten Fluss der Welt unterwegs und begeistern viele Urlauber. Die Reisen beginnen meistens in Luxor, führen bis Assuan, wo das Schiff umkehrt und nach einigen Tagen wieder in Luxor anlegt. Durch die verschiedenen Haltestationen bekommen die Touristen einen guten Eindruck über Land und Leute.

Tipp: Bei einem Landausflug außerhalb von Geschäften kein in Flaschen abgefülltes Wasser kaufen. Die Gefahr besteht, dass es sich dabei um verunreinigtes Nilwasser handelt und lebensbedrohliche Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes drohen. Mineralwasser im Geschäft zu kaufen, ist die sichere Alternative.

Urlauber, die Entspannung am Strand suchen, freuen sich über die warmen Temperaturen und die vielen Sonnentage in Ägypten. Da im Hochsommer extreme Temperaturen von mehr als 40 Grad zu erwarten sind, bietet es sich für viele Menschen an, auf die Nebensaison auszuweichen. April, Mai und Juni sowie Oktober und November sind Monate mit angenehmen Temperaturen.

Die Sicherheit geht vor

Leider kommt es in Ägypten immer wieder zu Unruhen. Die typischen Touristenstädte bleiben davon im Allgemeinen verschont, sodass ein sicherer Urlaub möglich ist. Aktuell nehmen aber deutsche Reiseveranstalter Scharm el Scheich aus dem Programm, da die Passagiere aus Sicherheitsgründen nur mit Handgepäck reisen dürfen. Die Koffer kommen später an.

Das Bundesministerium Republik Österreich rät Reisenden, nur Flughäfen anzufliegen, wenn die gewählte Airline zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen vornimmt. Wer einen Urlaub in Ägypten plant, sollte daher im Vorfeld auf den Seiten des Bundesministeriums nach aktuellen Meldungen suchen oder sich in den Tagen vor dem Abflug an die entsprechende Fluggesellschaft wenden.


AutorIn: A.D.
Kommentare