Facelift - für immer Jung?
Facelift - für immer Jung?
Gesund, fit und schön bis ins hohe Alter! Für die Meisten von uns ein unerreichbares Ziel, zumindest ohne den Einsatz moderner kosmetischer Eingriffe.

Der Traum gesund, fit und mit jugendlichem Aussehen ein biblisches Alter zu erreichen, beschäftigt seit jeher die Menschen. Bereits seit dem alten Ägypten beschäftigen sich die Menschen mit der Frage, wie das Ziel ewiger Jugend denn erreicht werden kann.

Dass jugendliches Aussehen tatsächlich einen Einfluss auf ein langes Leben hat, konnte ein dänisches Forscherteam unter der Leitung von Prof. Kaare Christensen nun feststellen. Sieben Jahre lang fotografierten sie 1.862 dänische Zwillinge und kamen dabei zu dem Ergebnis "Wer jünger aussieht, der lebt länger". Jener Zwillingsteil, der optisch jünger ausschaute, hatte dabei eine höhere Lebenserwartung.

Inwieweit sich dies auch auf jugendliches Aussehen, welchem mit Hilfe moderner Schönheitsoperationen nachgeholfen wurde, umsetzen lässt, kann natürlich nicht beantwortet werden. Sicher ist jedoch, dass sich die meisten, die jünger aussehen bzw. mit ihrem äußeren Erscheinungsbild zufrieden sind, sich auch innerlich jünger und ausgeglichener fühlen.

So erscheint für viele der Besuch in der Schönheitsklink schon fast alltäglich. Doch ist der Wunsch, mit einem nahezu faltenfreien Gesicht um Jahre jünger zu wirken, wirklich so einfach zu verwirklichen? Und wie schaut es mit den gesundheitlichen Risiken aus?

Prinzipiell können bei einem Facelift unterschiedliche Methoden zum Einsatz kommen. Welche dies im konkreten Fall sind, muss jeweils individuell eruiert werden. Die Beauty Klinik Hamburg unter der Leitung von Dr. Klesper bietet beispielweise die folgenden Möglichkeiten eines Faceliftings an:

  • Die Injektions- oder Dermabrasionsbehandlung

  • Diese Behandlung eignet sich, um Narben zu korrigieren, kleine Fältchen um den Mund zu vermindern oder erste Altersflecken zu retuschieren. Dabei wird durch mechanisches Abschleifen die oberste Hautschicht abgetragen.

  • Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure, Vistabel oder Eigenfett

  • Wenn das Gewebe mit fortschreitendem Alterungsprozess nach und nach erschlafft, hilft zu Beginn oftmals noch eine "Aufpolsterung" mit Hyaluronsäure oder Eigenfett, um kleine Fältchen verschwinden zu lassen.

  • Das Facelift oder Minilift

  • Je nachdem, wie sehr die Elastizität des Gewebes schon nachgelassen hat und wie tief die Falten sind, reicht manchmal bereits ein sogenanntes Minilift. Dabei wird lediglich ein kleiner Schnitt in der Hautfalte direkt vor und hinter dem Ohr gemacht und die erschlaffte Haut wieder gespannt. Bei diesem relativ einfachen Eingriff ist der Heilungsprozess entsprechend schnell und mit geringeren Kosten verbunden, als ein Zwei-Schichten-Facelifting. Bei dieser Methode werden auch tiefer gelegene Strukturen des Gesichts wieder angehoben (repositioniert). Zudem wird überschüssige Haut entfernt.

Ein Face- oder Minilift wird jedenfalls immer unter Vollnarkose gemacht, und bedarf somit im Vorfeld einer ärztlichen Abklärung bzw. OP-Freigabe. Jene Personen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, müssen dies im Vorgespräch unbedingt mitteilen, da diese 10 Tage vor dem OP-Termin abgesetzt werden müssen.

Der reine Klinikaufenthalt liegt meist nur bei 1-2 Tagen, jedoch muss man nach dem Facelift mit einer gesellschaftlichen Auszeit von etwa 14 Tagen reichen. Außerdem ist zu beachten, dass 14 Tage vor und nach der Schönheitsoperation auf Alkohol und Nikotin so gut wie möglich verzichtet werden sollte. Danach sollten einige weitere Wochen noch Sonnenbäder, Saunabesuche und Haare färben vermieden werden.

Sollten Sie sich für ein Facelifting entscheiden, empfehlen wir Ihnen, vorab bei der Schönheitsklinik Ihrer Wahl einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Bei der Auswahl eines geeigneten Schönheitschirurgen achten Sie bitte unbedingt darauf, dass diese seriös ist, jahrelange Erfahrung in diesem Bereich aufweisen kann und Ihre Fragen und Ängste erst nimmt. Lassen Sie sich außerdem Referenzfotos zufriedener Kunden zeigen! Viele Angebote sind zwar scheinbar "günstig", entpuppen sich in weiterer Folge jedoch als absolut unseriös und enden nicht selten in einer verpfuschten Schönheitsoperation, die Sie ein Leben lang bedauern werden.


AutorIn: A.D. C.V-S
Kommentare
Nickname
email
Comment
Sicherheits-abfrage