Basis-Garderobe für Ihren Strandurlaub
Endlich Sommer - endlich Urlaub! Sie freuen sich auch schon seit langem auf Ihren wohlverdienten Strandurlaub? Damit der Urlaub bereits beim Kofferpacken beginnt, haben wir hier für Sie die wichtigsten Tipps für die perfekte Urlaubsgarderobe für Ihren Strandurlaub zusammengestellt.
Tipp 1: Wissen um die klimatischen Verhältnisse am Urlaubsort
Erkundigen Sie sich rechtszeitig im Reisebüro oder Internt, über die klimatischen Verhältnisse an Ihrem Urlaubsort, denn Strandurlaub ist nicht gleich Strandurlaub. Es ist ein Unterschied, ob Sie Ihren Urlaub in der Karibik, in Korsika oder auf Rügen verbringen. Einen Strand gibt es dort zwar überall, aber nicht überall kühlt es nachts so stark ab, dass man eine wärmende Jacke oder gar Strümpfe braucht. Reisen Sie in ein Gebiet, wo mit täglichen Regengüssen zu rechnen ist, sollten Sie eine Regenjacke einpacken. Wie steht es mit Gelsen und Mücken? Haben Sie vor, Ausflüge ins Hinterland zu machen, so sollten Sie leichte, langärmlige T-Shirts einpacken, um nicht von den Moskitos aufgefressen zu werden.

Tipp 2: Urlaubsart

Welchen Urlaub haben Sie geplant? Reicht es Ihnen, nach einem ausgiebigen Frühstück mit einem Buch an den Strand zu gehen und dort bis zur Coktail-Stunde den Tag enstpannt zu verbringen? Oder sind Sie sportlich aktiv und wollen neben einer Wüstensafari auch wie ein Äffchen in den Seilen hängend Ihre Urlaubsregion von oben bewundern? Oder sind Sie eher die Disco-Queen, die die Nächte im perfekt gestylten Outfit zum Tag macht? Je nach Urlaubsart benötigen Sie unterschiedliche bzw. mehr Garderobe.

Tipp 3: In welche Unterkunft reisen Sie?
Je nach Art der Unterkunft (5* Luxus-Hotel oder schilfgedeckte Fischerhütte) gibt es eventuell einen Dresse-Code, den es zu beachten gibt.

Tipp 4: Accessoires
Sie benötigen zu Ihrer Kleidergarderobe selbstverständlich passende Schuhe und Taschen. High Heels und eine elegante Clutch sind beim Coktailempfang im 5* Hotel durchaus angebracht, beim morgendlichen Tennisspiel erweisen sie sich jedoch eher als unbequem. Turnschuhe und bequeme Schuhe sind für Ihren Urlaub jedenfalls nützliche und unabdingbare Begleiter.

Tipp 5: Dauer Ihres Aufenthalts
Überlegen Sie, wie oft Sie Abend ausgehen werden, wie viele Ausflüge sind geplant, wieviele Tage am Strand? Demnach können Sie für jede dieser Aktivitäten in etwa berechnen, wie viele Stücke Sie mitnehmen müssen. Achten Sie darauf, dass die Kleidungsstücke miteinander kombinierbar sind. Eine weiße Hose stellt tagsüber beispielsweise mit einem T-Shirt kombiniert ein legeres Outfit für einen Stadtbummel dar, und Abends mit einem heißen Top, Gürtel und High-Heels kombiniert ist sie die optimale Garderobe für die heiße Strandparty.

Tipp 6: An- und Abreise
Wie lange dauert es, bis Sie Ihr Urlaubsziel erreicht haben? Bei einem Langstreckenflug empfiehlt es sich, eine Garderobe zum wechseln sowie diverse Utensilien zum Frisch- und Schönmachen griffbereit in einer Reisetasche zu haben.

Kleiner Tipp: Für jeden Anlass die richtige Urlaubsgarderobe und Mode für Damen finden Sie bei Wenz.at!

AutorIn: A.D.
Kommentare