Kreatives Zeichnen - Schule des Sehens
Kreatives Zeichnen und Malen - Schule des Sehens
Die Künstlerin Maya Vester gibt in ihrem Buch „Schule des Sehens“ Einblicke in die Welt des kreativen Zeichnens. Das Auge, als optisches Sinnesorgan, spielt dabei eine wesentliche Rolle.
Kreatives Zeichnen und Malen - Schule des Sehens
Mehr zum Thema
» Seien Sie kreativ - mit ein bisschen Mut und Inspiration können auch Sie vor Ideen sprühen
» Theater - Körper und Seele frei spielen
» Korbflechten - back to the root
» Seidenmalen - fantasievoll und hübsch
» Farben in der Wohnung - und ihre Wirkung

Um Zeichnen zu lernen, ist vor allem eines wichtig – ein geschultes Auge. Wesentliches wird rasch erfasst, die feinen Details erkennen wir aber erst bei bewusstem Hinschauen. Außerdem benötigt jeder Zeichner Kreativität – eine Fähigkeit, die im Alltag meist untergeht. Als rational denkende Menschen benutzen wir im Allgemeinen unsere linke Hirnhälfte. Die künstlerische Fähigkeit ergibt sich jedoch aus Aktivitäten in der rechten, intuitiven Hälfte. Maya Vester zeigt anhand von spielerischen Übungen, wie einfach das Zeichnen mit den richtigen Schritten zu erlernen ist.

Wer schreiben kann, kann auch zeichnen

Für das Schreiben benötigt der Mensch vor allem die Augen, die Hände und das Gehirn. Nach dem Erlernen der Buchstaben im Kindesalter verwenden wir unser ganzes Leben lang, wie selbstverständlich, diese Fähigkeit. Worte, die zuerst als Gedanken im Gehirn entstehen, wandern in unsere Hände und werden von diesen auf dem Papier als Schriftzeichen wieder gegeben. Die Künstlerin Maya Vester zieht von der Fähigkeit des Schreibens Rückschlüsse auf die Fähigkeit des Zeichnens, denn auch hier sind die gleichen Helfer im Einsatz. Wer also schreiben kann, meint sie, kann auch zeichnen.

Das richtige Werkzeug – Bleistift, Buntstift und Papier

Viel braucht es nicht, um die ersten Schritte in Richtung Zeichenkünstler zu machen. Für einfache Schwarz-Weiß-Zeichnungen eignen sich Bleistifte in den verschiedenen Härtegraden. „H“ steht dabei für hart und „B“ für weich. Die Nummern geben den Grad der Härte an. Für farbenfrohe Bilder wählen sie Buntstifte, die in vielen verschiedenen Farbnuancen erhältlich sind. Die Mine der farbigen Stifte ist weich, weshalb sich mit ihnen gut flächig zeichnen lässt.

Als Malfläche kann im Grunde jedes Papier dienen – von der Serviette für spontane Skizzen bis zum hochwertigen Zeichenpapier. Mit der Qualität des Papiers steigert sich auch das Zeichenergebnis, vor allem wenn Untergrund und Zeichenstift aufeinander abgestimmt werden. Gewicht und Oberflächenhärte geben Auskunft über die Qualität des Zeichenpapiers. Für die Übungen in der „Schule des Sehens“ eignet sich hartes, raues Papier mit einem Mindestgewicht von 180 Gramm.

Kreativ Zeichnen lernen

Die Linie ist die Grundlage jeder Zeichnung – egal ob gerade oder geschwungen. Aus ihr ergeben sich die geometrischen Formen, wie das Rechteck, der Kreis oder die Ellipse. Zu einem gelungenen Bild gehört aber wesentlich mehr. Damit uns eine Zeichnung ins Auge sticht, muss sie vor allem kontrastreich sein. Diese Kontraste ergeben sich aus abwechslungsreichen Formen und Farben.

Maya Vester empfiehlt für gelungene Zeichnungen, das rationale Denken auszuschalten und die Intuition Oberhand gewinnen zu lassen. Mit den Grundtechniken der Linienführung und Schraffur entstehen so individuelle Kunstwerke. Farben bringen zusätzliche Freude ins Spiel, da sie Zeichnungen bunt und lebendig werden lassen. Dabei braucht der Künstler aber auch viel Geduld, denn gerade das Ausmalen von Flächen mit Schraffuren erfordert Zeit und Genauigkeit. Diese Tätigkeit sollte aber nie zur lästigen Notwendigkeit werden, sondern immer mit Freude und Genuss ausgeübt werden. Das Ergebnis wird man am fertigen Bild ablesen können.

Sehen lernen

Das Buch von Maya Vester bietet einige Zeichenübungen, die für den Anfänger leicht nachzuvollziehen sind. Zahlreiche Illustrationen der Künstlerin geben einen Ausblick auf das Ziel, das auch sie erreichen können. Zusammen mit dem Buch erhalten sie eine DVD mit mehreren Videos. Auf diesen werden die Zeichenübungen des Buches von Maya Vester ausgeführt und sie erleben das aktive Entstehen der Kunstwerke mit.

Lernen sie gemeinsam mit Maya Vester sehen und leben sie ihre ganze Kreativität in farbenfrohen, detailreichen Zeichnungen aus.

Autorin: Claudia Wrumnig


 

Kommentare