Trinken
Trinken und Wasser - Special zum Weltwassertag -
Jeden Tag verliert unser Körper durch Atmung, Harn und Stuhl sowie durch Schwitzen eine Menge an Flüssigkeit. Dieser Verlust muss ausgeglichen werden. Bei Wassermangel stellen sich Beschwerden wie Kopfweh, Konzentrationsstörungen, Lethargie, Müdigkeit und trockene Schleimhäute (ideal für Viren und Bakterien!) ein. Hat man erst einmal Durst, ist es fast schon zu spät. Besser ist es, bereits vorab eine optimale Versorgung zu gewährleisten, ehe der Körper Alarm schlagen muss.
Kommentare
Nickname
email
Comment
Sicherheits-abfrage