Die Bienenkönigin - Roman einer Begierde
Ein Abenteuer der ganz besonderen Art. Es geht um Lust, Sexualität und prickelnde Erlebnisse. Die Stimme der Carrie Bradshaw aus Sex and the City rundet das Werk zu einem erotischen Klassiker ab. Nicht verpassen…
Die Bienenkönigin - Roman einer Begierde
Mehr zum Thema
» Die Lustkiller - Herrscht in Ihrem Liebesleben die totale Flaute?
» Lustlos, Müde und Stress - Maca als Geheimtipp
» Das Tao der Liebe und Sexualität - Liebe erfahren heißt Gott erfahren
» Chlamydien - die heimliche Epidemie
» Wenn die Lust fehlt - Sexualstörungen bei Frauen

Die Bienenkönigin ist ein Hörbuch der anderen Art. Es wird eine erotische Geschichte erzählt, die mitreißt, verzaubert und die Phantasie anregt. Irina von Bentheim, die deutsche Stimme der Carrie Bradshaw aus Sex and the City, entführt den Zuhörer in eine andere Welt. In eine Welt voll knisternder Erotik und prickelnden Abenteuern. Irina Bentheims Stimme passt hierbei zum Thema wie die berühmte Faust aufs Auge. Ihre beruhigende, raue Stimme gibt der Geschichte das besondere Flair von verruchten und schmutzigen Erlebnissen. Aber auch der Spagat zur schockierten, gefühlskalten Ehefrau gelingt perfekt. Die Variationen der Stimmlage zwischen den Briefen und den Gedanken der Witwe machen die Geschichte zu einer äußerst lebendigen und realitätsnahen Begebenheit.

Erzählt wird die Geschichte der Witwe Priscilla, die nach dem Tod ihres Mannes, eines berühmten Stararchitekten ein Bündel Briefe von einer ominösen Frau findet. Diese Frau nennt sich selbst, die Bienenkönigin und schildert in ihren Briefen auf freizügige und schmutzige Art und Weise die Liebesabenteuer, die sie mit dem Verstorbenen erlebt hatte.

Sexualität ist für die gefühlskalte Priscilla nicht wichtig. Sie betrachtet Sex als eine eheliche Pflicht und ist daher sichtlich schockiert und getroffen von diesen Briefen. Je mehr sie liest, desto mehr packt sie die Faszination und die Bienenkönigin zieht sie immer weiter in ihren Bann.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Priscilla gelesen, also aus der Ich-Perspektive. Priscilla ist es auch, die die Briefe der Bienenkönigin vorliest.

Wer Carrie Bradshaw aus Sex and the City kennt, weiß, wie sehr ihre Stimme im Deutschen verzaubert und das Gefühl von prickelnder Erotik auslöst. So auch in „Die Bienenkönigin“. Es wird eine Brücke geschlagen zwischen der schockierten, gefühlskalten Ehefrau und der knisternd heißen Unbekannten, der Bienenkönigin. Vorgetragen von ein und derselben Person, reißt es dennoch mit und der Zuhörer kann sich in beide Persönlichkeiten einfühlen und mit ihnen leben, leiden und lieben. Das Werk lässt einen nicht mehr los, immer wieder kommen neue erotische Details aus der Affäre zwischen dem Verstorbenen und der Bienenkönigin zu Tage.

Auf Grund der teilweise sehr obszönen Wortwahl und dem Reichtum an sexuellem Vokabular, ist dieses Buch für Kinder und Jugendliche keinesfalls geeignet. Auf der CD ist kein Mindestalter zu finden, es wäre hier eine Altersbegrenzung von FSK 18 durchaus angebracht.

Für die geeignete Zielgruppe ist das Hörbuch aber eine wunderbar entspannende und mitreißende Erzählung aus der Welt der Sexualität und Begierde. Es ist spannend, mitzuverfolgen wie sich die Witwe immer mehr in die Welt der Bienenkönigin einlebt und einfühlt und so von deren Abenteuern in einen regelrechten Bann gezogen wird.

Lassen auch Sie sich entführen, in die Welt hemmungsloser Sexualität und grenzenloser Begierde. Egal ob Sie den Worten von Irina Bentheim allein oder mit dem Partner lauschen, dieses Hörbuch hält in allen Belangen was es verspricht!
 


"Die Bienenkönigin"

Autorin: Teja Schwaner
Verlag: hörbarWeiblich, 2 CD’s (à 165 Minuten)

Hörbuch jetzt bestellen bei www.amazon.at!

Hier gehts zur gebundenen Ausgabe!

 


Autorin: Sandra Ehold

 

Kommentare