Smoothies - die leckere Alternative für Zwischendurch
Die sämigen und sanften Shakes sind die neuesten Gesundheitsdrinks. Cremige Smoothies sehen einladend aus, schmecken fruchtig oder pikant - wie es der erlesene Gaumen eben wünscht -und sind in der Herstellung kinderleicht.

Der neue Shake aus den USA

Milchshakes kennt jeder, nun ist die Ära der Smoothies angebrochen. Wem das alles zuviel ist und wer glaubt, dies sei nur eine neuerliche Modeerscheinung, der irrt. Smoothies sind eine gesunde und kalorienarme Mahlzeit, die ohne viel Aufwand zu Hause selbst hergestellt werden kann. Auch unterwegs muss man auf seinen Shake nicht verzichten. Sie können ihren vorbereiteten Smoothie einfach in eine kleine Flasche füllen und überall hin mitnehmen.

Was sind Smoothies

Smoothies sind cremige Shakes, die aus Obst oder Gemüse zubereitet werden. Die geschmackvollen Drinks werden mit Milch- oder Sojaprodukten angereichert und wer will, kann auch Eis dazugeben. Anders als bei herkömmlichen Milchshakes werden die Früchte nicht ausgepresst, sondern ganz genutzt. Lediglich die Kerne und das Fruchtgehäuse, bzw. bei manchen Sorten die Schale, werden entfernt. Gerade das macht sie besonders gehaltvoll und cremig, denn die Schale selbst besitzt viele Vitamine.

Aufgrund der vielen Kohlenhydrate und Vitamine, die im Obst und im Gemüse enthalten sind, sind Smoothies besonders nährreich. Daher kann ein Smoothie durchaus die eine oder andere Mahlzeit ersetzen. Smoothies sind nicht nur sättigend, sie eignen sich ebenso für eine Diät, um lästige Kilos auf gesunde Art und Weise purzeln zu lassen.

Auch die Kleinen werden die Smoothies lieben. Sie sehen toll aus und schmecken lecker, und ganz nebenbei bekommen sie ihren täglichen Bedarf an Vitaminen und Nährstoffen.

How to do

Keine Sorge, wir lassen Sie nicht auf dem Trockenen sitzen. In dem Buch „Smoothies- Die Gesund- und Schlank-Shakes“ von Monika Braun werden viele Rezepte präsentiert. Ein ganzes Kapitel widmet sich der Smoothie-Diät, darin wird beschrieben, wie Sie einige Mahlzeiten durch die Powerdrinks ersetzen können. Überdies informiert Sie jedes Rezept über die Kalorienmenge, damit können Sie selbst Ihren Diätplan zusammenstellen.

Fast alle Obst- und auch viele Gemüsesorten können zu schmackhaften Shakes verarbeitet werden. Alles, was Sie sonst noch brauchen, ist ein Standmixer, zur Not reicht auch ein Stabmixer. Zusätzlich von Vorteil ist ein Eiscrasher, mit dem Sie Eiswürfel zerkleinern können. Für den Anfang können Sie das Eis auch mit einem Hammer oder Nudelholz crashen.

Die „Top- Four“ der Früchte sind: Bananen, Erdbeeren, Mango und rote Beerenfrüchte. Die pürierten Früchte werden mit Milchprodukten oder mit Sojamilch verfeinert. Zum Zuckern wird einfach Honig oder Ahornsirup verwendet, dies ist gesund und verleiht dem Shake sein spezielles Aroma.

Das Tolle an den Smoothies ist: Sie brauchen nur wenige Zutaten und in Windeseile haben Sie einen geschmackvollen Drink kreiert, der nicht nur satt, sondern auch zufrieden macht.

Breakfast Power
Zutaten: 1 Banane, 1 Orange oder 1 Tasse Orangensaft, 1 Feige, 3 getrocknete Datteln, 1 TL Sonnenblumenkerne und 1 TL Honig.

Die Datteln entkernen und mit dem Rest im Mixer zerkleinern, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Zum Schluss noch Kakaopulver  darüberstreuen.

Perfectly Happy
Zutaten: 1 Orange, 1 Banane, 1 kleines Stück Ingwer, 1 Tasse Sojamilch oder Joghurt, 1 TL Honig und eine Prise Zimt.
Die Früchte schälen und mit Sojamilch oder Joghurt im Mixer sämig rühren, anschließend mit Zimt dekorieren.

Student`s Dream
Zutaten: 1 Birne, 1 Tasse Johannisbeeren, 1 Tasse Buttermilch, 1 TL Honig, ½ TL Zimt und ½ Tasse zerstossenes Eis.

Die Birne vierteln und entkernen, die Johannisbeeren abwaschen und von den Stielen befreien. Die ganzen Zutaten im Mixer cremig rühren.

Noch mehr Rezepte und Infos zum Thema Smoothies finden Sie in dem Buch: Smoothies- Die Gesund- und Schlank-Shakes
Das Beste aus Früchten und Gemüse: Über 80 cremige Shakes für eine tolle Figur von Monika Braun.

Autorin: Mag. Karin Puchegger

Kommentare