Grinberg Methode - durch den Körper lernen
Ob zur Entspannung, besseren Konzentrationsfähigkeit, als Stressmanagement oder bei körperlichen Beschwerden – die Grinberg Methode ermöglicht es, einschränkende Lebensweisen zu erkennen und zu ändern.
Grinberg Methode - durch den Körper lernen
Info
Ziele der Grinberg Methode:


• Aufmerksamkeit auf den Körper

• Erkennen u. Beenden von gewohntem Verhalten

• Verbesserung von Atmung, Schlaf, Verdauung

• Steigerung des Energieniveaus

• Umgang mit Schmerz

• Erhöhte Zielstrebigkeit u. mehr Selbstvertrauen
Mehr zum Thema
» Tai Chi Chuan - die 3 Ebenen, um Tai Chi zu praktizieren
» Das Hohlkreuz kommt oft schleichend - mit gezieltem Stretching entgegenwirken
» Die 5 Tibeter - Jugend, Gesundheit und Vitalität
» Duftbrunnen - sinnlich wohnen
» Riechen, Räuchern, Rituale - die Geheimnisse des Räucherns

Ablauf

Beim ersten Termin macht ein/e Grinberg Praktiker/in eine Fußanalyse, da sich Lebensstil, eventuelle Blockaden und Ungleichgewicht im Körper in den Füßen widerspiegeln. Unter Einbeziehung dessen, was die Klientin/der Klient gerne bearbeiten möchte, wird ein individueller Plan für die Einzelsitzungen erstellt. Diese sollten 1 bis 2-mal/Woche stattfinden, bis man durch mehr Aufmerksamkeit und Körperbewußtsein gelernt hat, sich selbst zu helfen.

Erholungsprozess

Der Erholungsprozess eignet sich für Menschen mit akuten oder chronischen körperlichen Beschwerden, auch vor Operationen wird diese Methode angewandt. Begleitend zur medizinischen Behandlung, soll die Selbstheilungskraft des Körpers gefördert werden. Die Klient/innen lernen, Energie, die sich in schmerzhaften Bereichen sammelt, gezielt zu nutzen. Wenn die akuten Beschwerden überwunden sind, kann man mit einem persönlichen Lernprozess beginnen.

Lernprozess

Bei einem persönlichen Lernprozess wird an einem vorher definierten Ziel gearbeitet. Er kann von körperlichen Beschwerden wie Verspannungen, Kopfschmerzen, ständiger Müdigkeit oder Schlaflosigkeit ausgehen oder bei immer wiederkehrenden Situationen, Gewohnheiten und Stimmungen ansetzen. Ziele können u.a. die Verwirklichung eines Wunsches, die Bearbeitung von Beziehungsproblemen oder das Erreichen von mehr Energie und Lebensfreude sein. In regelmäßigen Treffen mit einem/einer Grinberg Praktiker/in lernt man zu erkennen, wie sich das, was verändert werden soll, im Körper zeigt. Durch Entspannungs- und Atemübungen, spezielle Berührungen und erhöhte Aufmerksamkeit lernt man, alte Muster und Verhaltensweisen zu stoppen, idealerweise schon bevor sie auftreten.

Hintergrund

Avi Grinberg, der aus Israel stammt und heute in der Schweiz lebt, hat sich in den 1970er und -80er Jahren mit verschiedensten ganzheitlichen Methoden der Heilung und Körperarbeit beschäftigt. Aus diesem Wissen und seinen eigenen Erfahrungen erkannte er, dass sich jeder Mensch selbst am besten heilen kann und entwickelte eine Methode, die über den Körper lehrt, sich selbst zu helfen und zu heilen. Sein Buch „Fear, Pain and Some Other Friends“ (1994) stellt das Grundprinzip der Grinberg Methode dar und zeigt, wie man sie in den Alltag integrieren kann. Die relativ junge Methode wird in Europa, Israel und den USA praktiziert, in einigen europäischen Ländern gibt es auch die Möglichkeit, eine Ausbildung zum/zur Grinberg Praktikant/in, Trainer/in oder Lehrer/in zu machen.

Informationen über Praktiker/innen in Ihrer Nähe, sowie über aktuelle Kurse, Workshops, Vorträge
und die Ausbildung erhalten Sie unter:

www.GrinbergMethod.com

für Österreich:
www.grinbergmethode-oebv.com
www.GrinbergMethodeAusbildung-ischeid.at

Autorin: Martina Haidvogl
Foto: Grinberg Methode ® Wien

 

Kommentare