Was Männer alles können - eine Gebrauchsanweisung
Was es nicht schon alles gibt! Mit der Bedienungsanleitung für das Produkt Mann kann ab jetzt so gut wie nichts mehr schief gehen. Falls doch Grund zur Beanstandung bestehen sollte – ab in die Verpackung mit ihm und zurück zum Hersteller!

Bei sorgfältiger Handhabung und guter Pflege garantiert Autor Gerald Drews aber einwandfreies und dauerhaftes Funktionieren fünf unterschiedlicher Typen von Männern und sorgt mit seinem Buch „Mann 1.0 – Eine Gebrauchsanweisung“ für einen hohen Schmunzelfaktor beim Lesen.

Warnhinweise

Auf humorvolle Art und Weise wird das Modell Mann – in seinen verschiedenen Variationen – vorgestellt. Ob Standard, klassisch oder sportlich – jeder Typ Mann ist sogar mit sachdienlichen Warnhinweisen versehen, die das Risiko des Totalausfalls verhindern sollen.
Sollte es allerdings tatsächlich zu Fehlfunktionen kommen, liefert das Buch prompt die Antwort darauf, was bei einem Störungsfall zu tun ist. Bei Ausfall des Organs „Augen“ beispielsweise empfiehlt sich, den Button „Eifersucht“ zu drücken und vorgebliches Interesse am Erwerb eines jüngeren Modells zu zeigen. Prädikat – besonders wirkungsvoll! Und bald kommt die Besitzerin wieder in den Genuss feinster Komplimente!

Beflügelte Beziehungen

Was Beziehungsratgeber auf über hundert Seiten oft trocken und wenig lustig zu analysieren versuchen, schafft dieses Buch kurz und knapp auf den Punkt zu bringen. Was den meisten Ratgebern fehlt, ist, auf das Wesentliche einer Beziehung Bezug zu nehmen: wenn die Leichtigkeit der Liebe verloren geht, lebt es sich gemeinsam umso schwerer. Dafür beweist „Mann 1.0“, wie wichtig es ist, sich auch in Partnerschaften den Humor zu wahren! Und weil Lachen so gesund ist, ist das Buch auch ein tolles Mitbringsel für liebe Freundinnen, aber mindestens genauso lustig zum selber lesen!

Autorin: Katharina Domiter Bakk.a

Kommentare