Haltbare Liebesbekundungen - Frühlingsgefühle zum Valentinstag
Ich bin ja so verliebt! Und kann es kaum für mich behalten. Es sprudelt einfach so aus mir heraus. Da kommt mir der Valentinstag doch gerade recht. Jetzt zeig’ ich ihr mit Blumen, wie „das Herz mir hüpft“ und die Schmetterlinge – oder vielmehr: ganze Flugzeuge – in mir toben.
Haltbare Liebesbekundungen - Frühlingsgefühle zum Valentinstag
Mehr zum Thema
» Lustlos, Müde und Stress - Maca als Geheimtipp
» Liebe auf Distanz - Fern- und Wochenend- Beziehungen
» Die Geliebte - ein Schattenleben
» Verliebtheit - love is in the air
» Die Lustkiller - Herrscht in Ihrem Liebesleben die totale Flaute?

Die langstieligen roten Rosen sind es allerdings nicht, die meine Sprache sprechen. Ich entscheide mich gerade heraus für blühende Zimmerpflanzen. Was könnte meine Verliebtheit besser zum Ausdruck bringen als elegante weiße Orchideen und Cyclamen. Oder ich bekunde meine Liebe mit einem Arm voller Frühling: Tulpen, Vergissmeinnicht, Traubenhyazinthen und Narzissen! Natürlich eine haltbare Überraschung mit Wurzeln. Eine ganze Frühlingswiese fein säuberlich in bunte Herztüten verpackt oder ein handliches Tulpenmeer in eine Schale gepflanzt – so sieht für mich Verliebt sein aus! Denn so, wie die Blütenstiele der Tulpen wachsen, sich winden und zum Licht recken – so verdreht sie mir jeden Tag aufs Neue den Kopf.

Sind Sie auch verliebt? Am 14. Februar ist Valentinstag!

Quelle: Grünes Presseportal

Kommentare