Partnervermittlung - auf der Suche nach der großen Liebe
Partnervermittlung - Auf der Suche nach der großen Liebe
Partnerinstitute genießen in der Öffentlichkeit meist einen zwiespältigen Ruf. Von unfeiner Geldmacherei ist oft die Rede. Oder dem Ausnutzen von gutgläubigen Singles. Wie man aber eine seriöse Agentur und auch dort sein Liebesglück findet, lesen Sie hier.
Partnervermittlung - Auf der Suche nach der großen Liebe
Mehr zum Thema
» Partnersuche im Internet - Top oder Flop?
» Der glückliche Single - ist kein Widerspruch
» Alleine essen - Die Ernährung von Singles
» Co-Abhängigkeit - die Sucht nach dem „Du“
» Liebe auf Distanz - Fern- und Wochenend- Beziehungen

Gerade weil der Boom rund um Partnervermittlungen steigt, ist Vorsicht geboten. Nicht alle sind auf der Suche nach dem großen Glück, der Märchenprinzessin oder Mister Right. Und schon gar nicht alle haben ehrliche Absichten. Und selbst nicht alle Portale oder Agenturen, die mit Liebeszauber und starken Gefühlen werben, halten das, was sie versprechen.

Hier gilt auf alle Fälle, das Kleingedruckte keinesfalls zu überlesen, um vor bösen Überraschungen verschont zu bleiben. Im Zweifelsfall sich lieber einmal mehr informieren, als schließlich das Nachsehen zu haben. Und unbedingt Finger weg bei undurchsichtigen AGBs, Preisauflistungen und Kündigungsfristen. Besitzt die Partnervermittlung das TÜV-Siegel ist man in Sachen Sicherheit und Qualität schon mal nicht schlecht gestellt.

Generell gilt natürlich zu sagen – ob bei einer Partnerbörse oder im richtigen Leben: Große Gefühle genießen, aber nie das Wesentlich aus den Augen verlieren, solange man nicht weiß, ob man seinem Gegenüber auch wirklich vertrauen kann – handelt es sich nun um die Agentur selbst oder die einem vorgeschlagenen Partner. Wichtig aber ist die richtige Mischung. Wie schon Johann Nepomuk Nestroy so schön sagte: Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Misstrauen ist immer ein Unglück.

Hat man schließlich aber die Partnervermittlung seines Vertrauens gefunden und sind die Rahmenbedingungen wie Preise und ähnliches einmal abgeklärt, kann die Suche nach dem großen Liebesglück beginnen. Seriöse Agenturen bieten im Vorfeld ein unverbindliches Informationsgespräch an, bei dem einerseits die eigenen Wünsche und Vorstellungen geschildert werden können und zum anderen einem die Möglichkeit geboten wird, das Ganze in Ruhe nochmals zu überdenken.

Sagt man zu, werden Partnervorschläge aufgestellt, die den persönlichen Interessen, Wünschen und Sehnsüchten entsprechen. Bei Single Plus (mit Sitz in Imst) beispielsweise erhält man Vornamen, Telefonnummer, Familienstand, Anzahl der Kinder sowie eine Kurzbeschreibung zum Aussehen, den Hobbys und Interessen des vorgeschlagenen Partners. Foto ist keines dabei.

Agenturchefin Mag. Singer-Wörz argumentiert dies dahingehend, dass Fotoaufnahmen von Menschen, die man nicht kennt, einem ein falsches Bild vermitteln können. Man muss einen Menschen erleben, um herauszufinden, ob man sich gegenseitig sympathisch ist. Außerdem lasse sich das Vervielfältigen von Fotos nicht mit einer diskreten Arbeitsweise vereinbaren. Äußert ein Kunde allerdings den Wunsch, dass sein oder ihr Foto hergezeigt wird, lässt auch dies sich einrichten. Eine Halbjahres-Vereinbarung mit mindestens 6 Partnervorschlägen kommt hier auf 700 Euro. Eine Jahresbindung mit mindestens 12 Vorschlägen auf 1200 Euro. Die Agentur konzentriert sich allerdings nur auf den Raum Tirol.

Das Partnerinstitut Vera arbeitet hingegen in ganz Österreich und ist außerdem Mitglied der österreichischen Wirtschaftskammer. Auch hier besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Beratungsgesprächs. Zusätzlich bietet die Agentur den Service an, für das Erstgespräch, einen Mitarbeiter zu einem nach Hause zu schicken.
Natürlich unterscheiden sich die Abläufe zum Teil von Agentur zu Agentur. Mit ein bisschen Bauchgefühl und Hinterfragen lässt sich ein seriöses Institut meist sehr bald von miesen Abzocker-Agenturen unterscheiden.

Also steht somit dem großen Glück ja nichts mehr im Weg!

 

Autorin: Katharina Domiter (Bakk. phil)
 

Kommentare
Kartsen,46
2012-08-15 13:12:00
Hallo zusammen, ich habe wirklich in meiner Laufbahn schon einige Flirtchats durchprobiert und so meine Erfahrungen gemacht. Aber wirklich gut finde ich dreamoo.de, denn die halten auch was sie versprechen. Hatte mich schnell angemeldet und bekam wirklich sehr nette reale Damen vorgestellt. Das ist nun fast ein Jahr her und heute habe ich meine Biggi. Wir hatten uns verabredet und es hat sofort gefunkt. Vielen lieben Dank an das dreamoo.de team LG Karsten