Bratäpfel - und das ganze Haus duftet nach Weihnachten
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Bratäpfel  - und das ganze Haus duftet nach Weihnachten
Mehr zum Thema
» Traditionell: Christstollen - sein Ruhe-Geheimnis: viermal vier!
» Stress-Abbau - Strategien und Hilfe
» Lustlos, Müde und Stress - Maca als Geheimtipp
» Entspannen - nach der Jacobson Methode
» Stress - was ist das eigentlich?
Backzeit:
ca. 25 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

4 Äpfel (z.B. Boskop)
50 g Mandelsplitter
50 g Rosinen
4 TL Aprikosenkonfitüre oder Honig
1 Prise Zimt
Margarine

Für die Vanillesauce

1 - 2 EL MONDAMIN Feine Speisestärke
1 Eigelb
1/2 l (500 ml) Milch
1/2 Vanilleschote
20 g Zucker

Zubereitung:

1. Äpfel waschen, das Kerngehäuse herausstecken. Mandeln, Rosinen, Konfitüre und Zimt vermischen. Füllung mit einem Teelöffel in die Öffnung der Äpfel geben und mit einem Rührlöffelstiel hineindrücken.

2. Äpfel in eine gefettete Auflaufform setzen und auf jeden Apfel ein Margarineflöckchen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 175 °C) ca. 25 Minuten backen.

3. Für die Sauce Speisestärke und Eigelb in 2 EL kalter Milch anrühren. Vanilleschote mit einem Messer der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

4. Restliche Milch mit Zucker, Vanilleschote - und -mark aufkochen. Die angerührte Speisestärke unter Rühren hineingießen und kurz kochen lassen. Warm oder kalt zu den heißen Äpfeln servieren.

Energie- und Nährstoffgehalt:
Pro Portion:
Energie (kcal): 327
Energie (kJ): 1369
Eiweiß (g): 8
Kohlenhydrate (g): 38
Fett (g): 15


Quelle: rezept und bild
Photo: Mondamin
Kommentare