„Sportlicher Verein für Mutter und Kind“ startet am 1. Oktober 2012
Für Schwangere und Mütter mit Baby bietet der neu gegründete gemeinnützige „Sportliche Verein für Mutter und Kind“ ab 1. Oktober ein speziell entwickeltes Fitnessprogramm.
Mehr zum Thema
» Bewusste Ernährung - während der Schwangerschaft
» Schütteltrauma - bei vielen Kindern tödlich
» Wenn sich Eltern trennen - friedliche Lösungsansätze
» Bauchweh bei Kindern - Ursachen und Möglichkeiten zur Linderungen
» Eltern werden - Der Countdown läuft
Das Angebot richtet sich an Frauen, die regelmäßige Bewegung gewöhnt sind und vor und nach der Geburt nicht darauf verzichten wollen. Beatriz Hasler MSc, Gründerin des Vereins: „Viele Frauen wollen nach der Geburt möglichst rasch wieder alles an ihrem Körper „in Form bringen“. Doch normale Fitnessprogramme können während der Schwangerschaft und nach der Geburt geradezu kontraproduktiv sein. Wer zum Beispiel regelmäßig läuft oder ins Fitnesscenter geht und das einfach fortsetzt, setzt sich erhöhter Verletzungsgefahr aus und verzichtet zugleich auf das Training wichtiger Muskelgruppen. In der Schwangerschaft und nach der Geburt besteht beim Laufen zum Beispiel die Gefahr der Beckenbodensenkung. Unser Verein ist für jene da, die in der Babyphase einfach das Richtige für ihren Körper tun wollen - und nicht nur irgend etwas.“

Für Frauen vor der Geburt veranstaltet der Verein „Yoga für Schwangere“. Die Übungen kräftigen den Rücken und das Becken für die Geburt und stärken Wohlbefinden und Ausgeglichenheit von Mutter und Kind.

Nach der Geburt geht es mit dem spezialisierten Mutter- und Kind-Fitnessprogramm weiter: „Bodyworks, Pilates und Yoga für Mütter mit Babys“ bieten eine Kombination von Bewegungsübungen unter Einbeziehung des Rückbildungsprozesses und des Kindes.

Um die fachliche Qualität von Fitnessangeboten für Schwangere und Mütter in Österreich langfristig sicherzustellen, hat Hasler 2011 gemeinsam mit dem Allgemeinen Sportverein Österreichs (ASVÖ) außerdem den Ausbildungslehrgang „Richtig fit mit prä- und postnatalem Fitnesstraining“ ins Leben gerufen.

Die Klassen des „Sportlichen Vereins für Mutter und Kind“ sind offen, es gibt keine Einschreib- oder Jahresgebühr. Eine Übungsstunde kostet 15 Euro, der Zehnerblock 130 Euro.

Anmeldung: Sportlicher Verein für Mutter und Kind, Beatriz Hasler MSc
Kursort: 1180 Wien, Semperstrasse 19/3
Website: www. mukisport.blogspot.com
Email: mukisport@gmail.com 

Fotocredit: Beatriz Hasler, MSc
Kommentare