Für jede Nacht ein guter Traum - Einschlafgeschichten für kleine und große Kinder
Willkommen im Träumeland! Das Traummännlein ist wieder da und wiegt mit seinen kurzen Gute Nacht-Geschichten zum Vorlesen oder Selbstlesen Kinder von drei bis 99 Jahren sanft in den Schlaf.
Für jede Nacht ein guter Traum  - Einschlafgeschichten für kleine und große Kinder
Mehr zum Thema
» Träume als Schlüssel zum Unterbewusstsein - was wollen uns unsere Träume wirklich sagen?
» Märchen und Mythen - als das Wünschen noch geholfen hat
» Energiequelle Tagträume - Auszeit vom Alltag
» Luzides Träumen - gelenkte Träume
» Gute-Nacht-Geschichten - für Erwachsene

„Als euer Traummännlein bringe ich euch jeden Abend viele Träume. Die sind manchmal lustig, manchmal ernsthaft. Sie sind närrisch oder auch klug, bunt wie ein Luftballon oder grau wie ein Rattenschwanz.“ So begrüßt das Traummännlein seine kleinen und großen Leser im Träumeland. Zu dessen Bewohnern zählen unter anderem der Zaubermeister Knisterbein, Trinchen Troll, der Riese Bullebos, die Hexe Lillebo, der Drache Pimerlan, bekannte Figuren wie der Kasperl, aber auch das mysteriöse Waugel...

Für das „Traummännlein“, das 30 Jahre lang mehreren Generationen kurz vor 19.00 Uhr auf Radio Wien zu süßen Träumen verhalf, zeichnet die Radio-„Märchentante der Nation“ Inge Maria Grimm verantwortlich. „Das Traummännlein kommt“ und „Seid mucksmäuschen still“ hießen die beiden Sendungen, die von der ausgebildeten Schauspielerin und Autorin selbst geschrieben und vorgelesen wurden. Und genauso wie sie das Traummännlein erzählte, wurden die kurzen und kleinkindgerechten Abenteuer, die es im Träumeland zu bestehen gilt, von Inge Maria Grimm in ihrem ganz persönlichen Erzähl-Stil niedergeschrieben.
 
In den Fußstapfen der Brüder Grimm
 
Als eine entfernte Verwandte der Brüder Grimm hat sich Inge Maria Grimm hat ihr ganzes Leben lang mit Märchen befasst. Die langjährige Rundfunkredakteurin, –sprecherin und Kinderbuchautorin wurde 1921 in Prag geboren, emigrierte nach Österreich, studierte Musik und darstellende Kunst und verbindet in all ihren Büchern und Geschichten märchenhafte Elemente mit aktuellen Bezügen. Bis heute flossen aus Inge Maria Grimms Feder rund 50 Titel – darunter Kinder- und Jugendbücher, Märchen für Erwachsene, Kurzgeschichten, Laien- und Schulspiele etc. Auch ca. 200 Hörspiele und 1.800 Manuskripte sowie Übersetzungen von Geschichten aus dem Tschechischen ins Deutsche finden sich auf der Werkliste.
 
Die großteils vergriffenen Werke der Autorin erscheinen nach und nach in Neuauflage beim Verlag SSE (Solaris Sonder-Edition) in Wien. So soll demnächst die Geschichtensammlung „Willkommen im Träumeland" auch als Hörbuch in den Buchhandel kommen.
 
Inge Maria Grimm: Willkommen im Träumeland. 159 Seiten mit Schwarz-Weiß-Abbildungen, ca. 10.90 EUR, Verlag SSE - SOLARIS Sonder-Edition, A-1100 Wien

Autorin: Mag.a Eva Tinsobin

 

Kommentare