Österreich mit Kindern erleben - was die Natur alles zu bieten hat
Endlich ist es Sommer! Draußen ist es wieder warm, die Sonne scheint, alles blüht und die Ferien stehen vor der Tür. Was gibt es für Kinder da Schöneres, als im Freien zu spielen. In Wald und Wiese lassen sich unzählige Dinge entdecken.

Woher kommt eigentlich der Kastanienbaum und was kann man mit Hagebutten alles machen?

Diese und viele andere Fragen tauchen auf, wenn Kinder draußen spielen. „Mein großes Naturbuch Österreich“ gibt darauf Antworten. Es ist in fünf Kapitel gegliedert, die sich jeweils einem Lebensraum widmen und kindgerecht allerlei Wissenswertes dazu erklären.

Mischwald und Park
Hier wird die Geschichte des Kastanienbaums erzählt, Eicheln vorgestellt, erklärt, warum manche Bäume Zapfen haben und woraus Baumrinden bestehen. Auch der bekannte Bärlauch kommt nicht zu kurz und die Kinder erfahren, was man damit alles machen kann.

Wiese und Feld
Wie heißen die verschiedenen Gräser? Welche Getreidesorten gibt es in Österreich? Wie macht man Kindersekt oder natürliches Juckpulver? Das sind nur einige Fragen, auf die Kinder in diesem Kapitel Antworten finden.

Aus dem Garten
Äpfel, Kräuter, Rosen und Kürbis und viele andere Pflanzen, wachsen in unseren Gärten. Wissenswerte Details und neue Anregungen, was man damit so alles anstellen kann, gibt es in diesem Kapitel.

Unter und auf der Erde
Jedes Kind hat schon mit Erde gespielt, doch was ist Erde eigentlich und sind alle Steine gleich? Und woher kommt der Ton, mit dem man so gut basteln kann? Dass der Boden viel mehr zu bieten hat, als auf den ersten Blick vermutet werden könnte, wird hier sehr anschaulich beschrieben.

Am, aus und mit dem Wasser
Kinder lieben Wasser! Egal, ob Bach, Fluss, See oder Meer, Wasser ist immer faszinierend. Doch habt Ihr gewusst, dass es auch in Seen Muscheln gibt oder dass Schneemänner früher den Leuten Angst gemacht haben?

Ergänzt werden die einzelnen Kapitel durch originelle Basteltipps, wie z.B. einem Minigewächshaus, ausgefallene Rezepte (Wer hat schon einmal ein Mohnomelett gegessen?), allerlei Reime und Rätsel, sowie interessanten Geschichten. Ein Buch, das zum gemeinsamen Lernen, Rätseln, Staunen und Tun anregt. Die perfekte Beschäftigung für alle, die gerne ihre Umwelt aktiv erleben und die Natur unseres Heimatlandes besser kennen lernen möchten!

Autorin: Mag.a Iris Fischer

Kommentare